Sie sind hier: Vueltas


Den Kurzaufenthalt in Deutschland nutzte ich zu persönlichen Gesprächen in Baden-Baden, Kreis Ahrweiler und Köln in Bezug auf die geplante Tour im August.
Die Resonanz übertrifft weit das was ich mir erhofft habe. So überlegt die Zentrale der Lindner Hotelgruppe in Düsseldorf zur Zeit die Werbefläche des Wagens exclusiv zu nutzen.
Sollte dies nicht geschehen ,ist diese Option wieder möglich, für Data Becker oder andere..Die Werbung sollte die zu erwartenden Unterschriften mit einbeziehen und sich für die betroffenen Menschen lohnen. Nun ein kurzer Überblick der sich an der Tour beteiligenden Unternehmen und Personen(bis jetzt )
Hotel Lindner Köln, Kölnische Rundschau, Generalanzeiger Ahrweiler, Weingut Adeneuer, Intersport Nett, Weingut Maibachfarm, CDU Zentrale Ahrweiler, Minister W.J. Sebastian, Autohaus Vornberger, Medialand – Expert in Ahrweiler und Bonn, Biker-Cafe-Burn out, ……
Weitere Gespräche wurden geführt mit: Data Becker in Düsseldorf, Rathaus in Wofsburg, WAZ Wolfsburg, Autogramme-Redaktion, Braunschweiger Zeitung, Autohaus Wolfsburg,


Bis zum August wird es wohl ein Vielfaches sein, um sicherzustellen das ich nicht mit leeren Händen bei der Organisation des Kreises Ahrweiler aufkreuze, für die der VW im Vorfeld der Tour hier auf Mallorca sammelt.

Anbei einige Fotos aus dem Kreis Ahrweiler und Bonn.

Zur Bildergalerie
An alle Interessierten: 
Die Vuelta de la Esperanca beginnt am 01.August. 2006 nachdem die betroffenen Eltern und Kinder auf dem Auto unterschrieben haben.
Sie führt von Palma über Barcelona, Baden-Baden, Ahrweiler, Koblenz, Köln, Speyer, Düsseldorf, Detmold, Hannover, Braunschweig, Hamburg nach Wolfsburg und zurück.
Zusätzlich die Kurzstrecken quer in horizontaler Richtung
Fahrtzeit ca. 3 Wochen, was meinem Jahresurlaub entspricht.
Fahrer : Ich
Freie Sitzplätze : 3
Leergewicht : 1010kg
Mitfahrgelegenheit : nur gegen vorherige Gewichtsangabe
PS : ca. 55
Verbrauch : 5L pro Vergaser ( hat Gott sei Dank nur 2 davon)
Zwischenstopps : hoffentlich nur geplante
Mechaniker : alle die den Motor noch bestens in Erinnerung haben
Berichte in den Medien : lückenlos von Süden bis hin zum Norden wobei Frankreich nur eine untergeordnete Rolle spielen wird, zumindest was die Zeitungen und Radiosender betrifft.
Km: ca. 6000
Sinn: Kontakte, Publizierung, Geschenke, Unterschriften, Gutscheine und Geld von den Spaniern für die deutsche Organisation . Umgekehrt dann all das alles von den Deutschen für die Kinderkrebshilfe der Balearen
Unter Beteiligung aller die sich für diese Tour und ihrer Geschichte identifizieren können. Alles dokumentiert und zu verfolgen im Internet.
Gerne nehme ich auch Ihre Ideen entgegen.